Gewaltschutz

Das Gewaltschutz ist am 01.01.2002 in Kraft getreten. Dieses Gesetz wurde erlassen zur Verbesserung des zivilgerichtlichen Schutzes bei Gewalttaten und Nachstellungen sowie zur Erleichterung der Überlassung der Ehewohnung bei Trennung. Gerade bei innerfamiliärer Gewalt bedarf es einen klaren und schnellen Rechtsschutzes ohne langwierige Auseinandersetzung mit umstrittenen Rechtsfragen. Das Gewaltschutzgesetz bietet nunmehr die Möglichkeit, den Täter möglichst schnell seine Grenzen aufzuzeigen.