Wohnraummiete

Der Lebensbereich des Wohnraummietrechtes ist vielschichtig. Die Probleme stellen sich jedoch oftmals erst, nachdem die Tinte unter dem Vertrag bereits getrocknet ist. Minderung, Mängel an der Mietsache, Beseitigungsrechte des Mieters oder Vermieters, Schadensersatz des Mieters oder Vermieters bei Schäden/Mängeln an der Mietsache, Kaution, Schönheitsreparaturen, Renovierungsklauseln, Tierhaltung, Untermietvertrag, Kündigung, Betriebskosten und Mieterhöhungen bieten allesamt Fallstricke in diesem so komplexen Rechtsgebiet. Das Wohnraummietrecht ist dabei in all diesen Problemkreisen geprägt von Einzelfallentscheidungen der Gerichte. Ein Rechtsunkundiger sollte sich daher keinesfalls auf allgemeine Recherchen im Internet verlassen. Rechtssicherheit bietet nur der Weg zum Anwalt.